Hildesheim, 12.08.2016

Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes Hildesheim


Fotos: U. Fröhner

Pressemitteilung: Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes Hildesheim

Ihre Ansprechpartnerin: Ursula Fröhner

Im August fand beim DRK Hildesheim die diesjährige Mitgliederversammlung des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Hildesheim e. V., statt. 

Dr. Fred Martin, Vorsitzender des Roten Kreuzes in Hildesheim, eröffnete die Versammlung und bedankte sich bei den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern für ihr Engagement und ihren Einsatz im vergangenen Jahr und bei den Mitgliedern für die geleistete Unterstützung.

Dr. Martin ging in einem kurzen Exkurs auf die Entstehungsgeschichte des Roten Kreuzes ein und zeigte Bilder von der Gedenkstätte in Solferino, die er in diesem Jahr besucht hat.

Für langjährige, aktive Mitarbeit beim Roten Kreuz Hildesheim wurden folgende Mitglieder geehrt: 25 Jahre Bereitschaft Christiane Bode-Weber, 25 Jahre Bereitschaft Markus Weber, 25 Jahre Bereitschaft Rudolf Leupold, 15 Jahre Bereitschaft Kai Landwehr, 15 Jahre Bereitschaft Karin Köke, 15 Jahre Bereitschaft Oliver Ortlepp, 5 Jahre Bereitschaft Franziska Weber, 5 Jahre Bereitschaft Lisa Hanke, 5 Jahre Bereitschaft Franziska Niedrich, 5 Jahre Bereitschaft Jonas Eichhorn, 5 Jahre Bereitschaft André Friedrich, 35 Jahre Arbeitskreis Blutspende Brunhilde Mock, 20 Jahre AK Blutspende Heidi Kuhler ,15 Jahre AK Blutspende Hanna Thies, 5 Jahre AK Blutspende Dorothea Freitag, 5 Jahre AK Blutspende Karin Hauk, 5 Jahre AK Blutspende und DRK-Shop Angela Brede, 5 Jahre DRK-Shop Ingeborg Dobrick-Walther, 10 Jahre AK Seniorengymnastik Birgit Speer, 5 Jahre AK Seniorengymnastik Marita Kattelmann.

Aus aktuellem Anlass ging Kreisgeschäftsführer Karsten Berlinecke auf die geplanten Projekte im Bereich Altenhilfe ein. Auf dem Gelände des ehemaligen Altenheims der DRK-Schwesternschaft am Langelinienwall entsteht eine Einrichtung für Tagespflege und betreutes Wohnen in Kooperation zwischen der DRK-Schwesternschaft Clementinenhaus und dem DRK-Kreisverband Hildesheim. Baubeginn wird im Jahr 2017 sein. Am Weinberg entstehen barrierefreie Wohnungen. Dort wird ein Stützpunkt der DRK-Sozialstation eingerichtet werden, der die Bewohner individuell in allen Fragen rund um die Pflege, Hausnotruf und weitere Hilfsangebote informiert.

Im Tätigkeitsbericht stellte der Ausbildungsbeauftragte Thomas Köke die Breitenausbildung vor. Hier ging er besonders auf das landesweite Pilotprojekt „Kids for life“ ein, bei dem in zwei Unterrichtsstunden mehr als 70 Schüler der 7. Klassen der Hildesheimer Renataschule die lebensrettende Herz-Lungen-Wiederbelebung erlernten und trainierten.

Der Schatzmeister des DRK Hildesheim, Peter Block, erläuterte die Rechnungslegung für das Jahr 2015. 

Auf Antrag aus der Versammlung wurde der Vorstand einstimmig bei Enthaltung des Vorstandes entlastet.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder, mit Ausnahme der bisherigen JRK-Kreisleiterin Franziska Akoto, stellten sich erneut zur Wahl: der Vorsitzende Dr. Fred Martin, der stv. Vorsitzende Kai Werner Böneker, der stv. Vorsitzende Heiko Stillahn, der Justitiar Kai Werner Böneker, der Schatzmeister Peter Block, der Konventionsbeauftragte Hanfried Kräntzer, der Katastrophenschutzbeauftragte Josef Wollniewitz, der Kreisbereitschaftsleiter Heiko Stillahn, der Kreisverbandsarzt Dr. Jürgen Hillebrand und der Ausbildungsbeauftragte Thomas Köke. Die Vorstandsmitglieder wurden einstimmig mit jeweils einer Enthaltung wiedergewählt.

Peter Block stellte dann den Haushaltsplan für das Jahr 2016 vor. Der Haushaltsplan wurde von der Versammlung angenommen.

 

Foto 1 (v. l.): Vorstand

Thomas Köke, Heiko Stillahn, Josef Wollniewitz, Dr. Fred Martin, Kai Werner Böneker, Peter Block

Foto 2 (v. l.): Geehrte

Dorothea Freitag, Brunhilde Mock, Angela Brede, Lisa Hanke, Jonas Eichhorn, Karin Köke, Ingeborg Dobrick-Walther, Hanna Thies, Heidi Kuhler