Hildesheim, 15.11.2014

Hans Hartmann neuer Präsident des DRK-Landesverbandes Niedersachsen


Hannover, 15.11.2014 28/2014

Auf der 67. Ordentlichen Landesversammlung des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e.V. wählten die Delegierten ein neues Präsidium, das nun aus 9 statt aus 16 Mitgliedern besteht. Nach 9 Jahren gab Niedersachsens DRK-Präsident Horst Horrmann aus Peine den Stab an Hans Hartmann aus Hannover weiter.

Hans Hartmann: Der 62-Jährige Hannoveraner und diplomierte Sparkassenbetriebswirt war als Generalbevollmächtigter der Norddeutschen Landesbank Hannover in verschiedenen Bereichen tätig; zuletzt bis zu seiner Pensionierung als CEO der Nord/LB Luxembourg. Hartmann ist viele Jahre als Dozent an der Sparkassenakademie Hannover sowie im Vorstand beim Gesamtverband Niedersächsischer Kreditinstitute (davon vier Jahre als Vorstandsvorsitzender) tätig gewesen. Von seinen ehrenamtlichen Funktionen sind besonders zu nennen: Landesschatzmeister beim DRK-Landesverband Niedersachsen seit 2004 sowie Vizepräsident seit 2008.

„Den Fokus meiner zukünftigen Arbeit werde ich vor allem auf die Förderung des Ehrenamts legen. Denn ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer stünde unsere Gesellschaft angesichts knapper öffentlicher Kassen vor noch mehr Problemen, vor allem im sozialen Bereich, aber auch im Katastrophenschutz. Zugleich ist der Einsatz für die Verbesserung der Rahmenbedingungen unserer Hilfs- und Wohlfahrtsarbeit eine Daueraufgabe.“

Quelle: www.drklvnds.de - Pressemitteilungen

Lesen Sie mehr auf www.drklvnds.de, der Seite des DRK-Landesverbandes Niedersachsen: 

http://www.drklvnds.de/presse-medien/pressemitteilungen/

Dort ist in einer weiteren Pressemitteilung auch ein kurzes Portrait des neuen Präsidenten veröffentlicht.