Hildesheim, 09.09.2014

Rotes Kreuz: Erste Hilfe lernen gehört auf den Lehrplan von Grundschulen


Berlin, 09. September 2014 54/14

Mehr als zehn Millionen Kinder bis zu 14 Jahren leben in Deutschland. Für sie gehört spielen, toben und Sport treiben zum Alltag. Deshalb sollten Schulkinder von der ersten Klasse an kindgerecht lernen, wie sie bei kleineren Unfällen helfen können. „Helfen gehört von klein an zum Menschen. Um die Motivation dafür zu unterstützen und den Aufbau von Hemmschwellen niedrig zu halten, ist es wichtig, schon Grundschüler an das Thema Erste Hilfe heranzuführen“, sagt Thomas Grochtdreis, Mitglied der Bundesleitung des Jugendrotkreuzes.

„Wenn Erste Hilfe von klein an kontinuierlich trainiert wird, kann später auch im Erwachsenenalter sicherer und selbstverständlicher Hilfe geleistet werden“, so Grochtdreis. Eine bundesweite Initiative des Jugendrotkreuzes setzt sich deshalb dafür ein, dass Erste-Hilfe-Inhalte in den Lehrplänen der Grundschulen berücksichtigt werden.

Um eine Überforderung zu vermeiden, sollten die Erste-Hilfe-Themen entsprechend den altersgerechten Fähigkeiten der Kinder ausgewählt und aufbereitet werden. „Das erhöht die Chance auf ein nachhaltiges Lernen immens. Daran könnten die Lerninhalte der Sekundarstufe, wie die Reanimation, besser anknüpfen“, erklärt DRK-Bundesarzt Professor Peter Sefrin. „Der Gedanke, dass Erste Hilfe ein Leben lang trainiert werden muss, setzt sich so viel leichter durch. Das wird auch dazu beitragen, die Scheu davor abzubauen, im Notfall zu helfen.“

Das Deutsche Rote Kreuz wirbt anlässlich des Erste-Hilfe-Tages mit zahlreichen Veranstaltungen für ein lebenslanges Erste-Hilfe-Training. Auftakt für die JRK-Initiative ist der Aktionstag „Großer Tag für kleine Helfer“ in der Berliner Wuhlheide am 13. September von 13 bis 17 Uhr. Eingeladen sind vor allem Grundschüler mit ihren Lehrern und Familien. Sie können sich auf einem Erste-Hilfe-Parcours ausprobieren und Spannendes rund um das Thema erleben. Ein Rettungsboot und ein Rettungswagen stehen zur Besichtigung bereit. 

Informationen zu weiteren Aktionen des DRK zum Erste-Hilfe-Tag sowie zur JRK-Initiative finden Sie unter: DRK.de/aktuelles/fokusthemen/welt-erste-hilfe-tag.html und jugendrotkreuz.de/erstehilfe/bildungsplan/aktuelles/gruende

Einzelheiten zu Kursangeboten in Erster Hilfe erfahren Sie unter DRK.de/angebote/erste-hilfe-und-rettung/kurse-in-erster-hilfe.html sowie über die Infohotline 08000-365-000.

Quelle: www.drk.de - Presse