Hildesheim, 17.08.2019

Blutspender wird zum 100. Mal zur Ader gelassen


Pressemitteilung: Blutspender wird zum 100. Mal zur Ader gelassen

Ihre Ansprechpartnerin: Ursula Fröhner

Gerald Adam spendete beim letzten Blutspendetermin des Roten Kreuzes Hildesheim im DRK-Zentrum zum 100. Mal in seinem Leben Blut. Die Sportkameraden aus seinem Verein in Algermissen spendeten regelmäßig gemeinsam Blut. Als Adam 18 Jahre alt war, ging er mit und spendete seitdem regelmäßig.

Er spendete in den verschiedenen Spendelokalen und auch im Blutspendemobil. Am jetzigen Spendelokal schätzt Adam besonders das Essen.

Adam sagt: „Mit jeder Blutspende möchte ich mir und anderen etwas Gutes tun.“ Neben dem guten Gefühl, Mitmenschen geholfen zu haben, dient die Blutspende der Gesundheit des Spenders. Jede Blutspende wird eingehend untersucht, Auffälligkeiten werden dem Spender schriftlich mitgeteilt.

Im Namen des Roten Kreuzes bedankte sich Regina Heinrichs, ehrenamtliche Helferin im Arbeitskreis Blutspende, bei Gerald Adam.