Hildesheim, 11.05.2019

Weltrotkreuztag: DRK verschenkt 100 Liter Kaffee in Hildesheim


Unter dem Motto „Kein kalter Kaffee – Deutsches Rotes Kreuz" verteilten am 8. Mai, dem Weltrotkreuztag, ehrenamtliche Mitglieder des Einsatzzuges kostenlosen Kaffee in der Fußgängerzone.

Mit dieser Aktion zum Geburtstag des Rotkreuzbegründers Henry Dunant haben sie der Hildesheimer Bevölkerung für die anhaltende Unterstützung in den 150 Jahren des Bestehens des Kreisverbandes gedankt.

Für die Teilnehmenden an der Aktion war es eine schöne Gelegenheit, mit Menschen in Kontakt zu treten und abseits von Hilfeleistungen und Spenden einfach ins Gespräch zu kommen. In zahlreichen Gesprächen kam zum Ausdruck, dass die vielfältigen Aufgaben des Roten Kreuzes wahrgenommen und wertgeschätzt werden: seien es die Einsätze des Katastrophenschutzes bei Hochwasser und anderen Evakuierungen, die Angebote der Sozialstation und des Jugendrotkreuzes, der Kleidershop, die Sanitätsdienste oder die Blutspende – vieles ist bekannt, anderes wurde mit Erstaunen zur Kenntnis genommen.

Insgesamt wurden die Einsatzkräfte in ihrer Überzeugung bestärkt, dass sich ihr Engagement im Roten Kreuz lohnt und sie ihre Freizeit einer sinnvollen Tätigkeit widmen.