Hildesheim, 09.05.2019

Baustelle Langelinienwall: Gründungsarbeiten beginnen


Foto: K. Berlinecke / DRK Hildesheim

Gründungsarbeiten am Neubau gestartet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde schweres Baugerät auf die Baustelle am Langelinienwall angeliefert. Seit Montag bohrt ein riesiger Bagger der Spezialtiefbaufirma PST 8 Meter lange Pfähle in den Boden, anschließend werden diese mit Armierungsstahl und Beton verfüllt.

In den nächsten Wochen sollen so insgesamt 64 Pfähle im hinteren Grundstücksbereich entstehen. Auf diesen Pfählen wird später der Neubau für das Betreute Wohnen errichtet.


DRK-Gemeinschaftsprojekt am Langelinienwall

Direkt am Kalenberger Graben entstehen 25 senioren-gerechte Wohnungen und eine Tagespflegeeinrichtung mit 20 Plätzen. Ein Gemeinschaftsprojekt der DRK-Schwesternschaft Clementinenhaus e.V. und des DRK-Kreisverbandes Hildesheim e.V.

Die Größen der geplanten Wohnungen betragen zwischen 57 und 82 qm; sie verteilen sich über drei Geschosse. Alle Wohnungen werden über einen Balkon, eine Einbauküche und ein Bad verfügen. Vor dem Haus werden KFZ-Einstellplätze in ausreichender Zahl entstehen.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein.

In unserem Bautagebuch zeigen wir Ihnen Fotos von der Baustelle und halten Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden.