Suchdienst

Foto: H. Stillahn
Suchdienst DRK Hildesheim

Menschen in Not zu helfen, das ist eine der vornehmsten Aufgaben, die es gibt. Katastrophen und Konflikte bringen immer wieder Menschen in Not.

Das Deutsche Rote Kreuz hilft Ihnen dann. Auch mit seinem Suchdienst.

Mit der Ratifizierung der Genfer Rot-Kreuz-Abkommen hat sich die Bundesregierung 1954 verpflichtet, eine amtliche Auskunftsstelle einzurichten. Das Rote Kreuz hat diese Aufgabe übernommen.

Suchdienst heißt in diesem Fall

  • Sammeln von Nachrichten über Katastrophenopfer,
  • Herstellung von Verbindungen zwischen getrennten Familien,
  • Familienzusammenführung,
  • Identifizierung von Kleinkindern,
  • Auskünfte geben über den Verbleib von Einzelpersonen.

Zu diesem Zweck richten wir vorbeugend das Kreisauskunftsbüro (KAB) ein. Dort nehmen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die Aufgabe des Auskunftswesens in Konflikt- und Katastrophenfällen wahr.

Für diese wichtige und verantwortungsvolle Tätigkeit, bei der zunehmend auch moderne EDV-Technik eingesetzt wird, sucht das Rote Kreuz interessierte Menschen, die engagiert mitarbeiten möchten.

Lesen Sie mehr auf www.rkhi.de, der Seite von Bereitschaften, Einsatzzug und Schelleinsatzgruppe:

http://www.rkhi.de/angebote/kreisauskunftsbuero/